Teleskope Beobachtungs-termine Sichtbarkeit von Planeten Aktuelle
Ereignisse am Himmel
Bilder Wetter,
Links
Kontakt,
Impressum

Der Sternenhimmel im April

Die Sternkarte zeigt den gestirnten Himmel für 23 Uhr Sommerzeit. Dann wird der Sternenhimmel von den Frühlingssternbildern beherrscht. Genau in Südrichtung findet man jetzt das Sternbild Löwe, dessen Figur in der Tat an eine liegende Raubkatze erinnert. In südöstlicher Richtung sorgen zwei Lichter für Aufmerksamkeit: Spica, Hauptstern der Jungfrau, und höher am Himmel der orange Arktur im Sternbild Bootes. Arktur, Spica und Regulus spannen das sogenannte Frühlingsdreieck auf.

Der Große Wagen (ein Teil des Sternbildes Großer Bär) ist jetzt senkrecht über unseren Köpfen zu finden. Zwischen ihm und dem Löwen haben nur die unscheinbaren Sternbilder Kleiner Löwe, Jagdhunde und das Haar der Berenike ihren Platz. Ähnlich verhält es sich mit dem Gebiet zwischen Löwe und Horizont: Hier schlängelt sich die lichtschwache Wasserschlange, der Sextant tritt kaum hervor, meist kann man nur Becher und Rabe aufgrund der prägnanten Formen erkennen.

Quelle: Vereinigung der Sternfreunde e.V.

Mondphasen


Ereignisse im April

Tag, Datum

MESZ

         Ereignis

So, 4.4.

12:03 abnehmender Halbmond (letztes Viertel)

Di, 6.4.

ca. 05:45

Mond 5,7° südsüdwestlich von Saturn

Mi, 7.4.

 ca. 6h

Mond 5,8° südlich von Jupiter

Do, 8.4.

ca. 06:20

letzte Morgensichtbarkeit der abnehmenden Mondsichel

Mo, 12.4.

04:31

Neumond

Di, 13.4.

ca. 21:15

erste Abendsichtbarkeit der zunehmenden Mondsichel

Do, 15.4.

ca. 21:30 Mond zwischen Plejaden und Hyaden („Goldenes Tor der Ekliptik“)

Sa, 17.4.

ca. 22h

Mond 3,2° östlich von Mars

Di, 20.4.

9h

zunehmender Halbmond (erstes Viertel)

Mi, 21.4.

ca. 15h

Maximum des Meteorstroms des Lyriden, in den Morgenstunden des 22. sind einige Sternschnuppen zu sehen. Mit 49 km/h mittelschnelle Sternschnuppen, Material stammt vom langperiodischen Kometen C/1861 G1 (Thatcher).

Di, 27.4.

05:32

Vollmond

Quelle: SuW 4/2021